Home    News    Newsletter    Presse    Kontakt    Impressum    ADEVA    Partner           English
 
   
  Faksimile-Editionen
Dokumentationen
Faksimile-Kassetten
   
  Neuerscheinungen
   
  Buchkunst
   
  Enzyklopädien / Reprints
   
  Geschichte
   
  Literatur
   
  Kulturgeschichte
   
  Musik
   
  Kunst
   
  Non-Books
   
   
  Remittenden
   
 
   
 

Die Weltumsegelung der Novara.
Autor: Renate Basch-Ritter
Einzelpreis: € 14,90  
Erscheinungstermin: 2008     ISBN: 978-3-201-01904-0

Österreich auf allen Meeren

264 Seiten, zahlreiche SW- und Farbabbildungen
18,5 x 27 cm, geb. mit Schutzumschlag

Es war die Idee von Erzherzog Ferdinand Maximilian (1832–1867), dem damaligen Oberkommandanten der k. k. Marine und späteren Kaiser Maximilian von Mexiko, eine österreichische Fregatte auf eine Expedition rund um die Welt zu senden.
Neben verschiedensten wissenschaftlichen Forschungsaufträgen in den Disziplinen der Völkerkunde, Geologie, Medizin, Zoologie und Botanik, war es die Aufgabe der Leiter der Weltumsegelung Österreichs Flagge auf den Meeren zu zeigen, handelspolitische Kontakte zu knüpfen und die Ausbildung der Mannschaft und der an Bord befindlichen Seekadetten auf nautischem Gebiet zu vertiefen.
Unter der Leitung von Commodore Bernhard von Wüllerstorf-Urbair lebten und arbeiteten 352 Männer, darunter auch namhafte Wissenschaftler wie der Völkerkundler und offizielle Chronist der Reise Karl von Scherzer und der bekannte Maler Joseph Selleny, der die Reise mit hunderten Bildern dokumentierte, 28 Monate lang auf der Novara.
Die Autorin(bekannt geworden durch ihr Buch „Österreich auf allen Meeren“ schildert lebendig und kenntnisreich den Alltag an Bord und die wissenschaftlichen Tätigkeiten an Land dieser ehrgeizigen und überaus erfolgreichen Expedition der Segelfregatte „Novara“.
Sie zitiert dabei auch häufig Karl von Scherzer, kommentiert seine spannungsreiche und bildhafte Reisebeschreibung, greift erklärend in der Geschichte der k. k. Marine sowie der einzelnen Stationen und Regionen zurück und führt die Leser bis in die politische Situation der einzelnen Stationen der Weltumsegelung bis in  die Gegenwart.
Zahlreiche S/W- und Farbbilder illustrieren dieses prächtige Buch, das noch durch Karten und viele aus Scherzers Reisebeschreibung, die Expedition erläuternde Tabellen, wie etwa medizinische Statistiken, nautische Daten, Teilnehmerlisten oder Kostenaufstellungen ergänzt wird.

Stationen:
Triest
Gibraltar
Madeira
Rio de Janeiro
Kapkolonie(Südafrika)
Inseln St Paul und Amsterdam(südlicher INDIK)
Ceylon (Sri – Lanka)
Madras (Ostküste Indien)
Inselgruppe der Nikobaren
Singapore
Java
Philippinen
Hongkong
Shanghai
Koralleninsen  Mikronesiens
Sydney (Australien)
Neuseeland
Tahiti
Chile
Kap Hoorn
Triest


Renate Basch-Ritter, geb. 1942 in Wien, stammt aus einer altösterreichischen Familie, die vier Generationen lang Marineoffiziere stellte; Studium von Geschichte, Geographie und Kunstgeschichte in Graz, verheiratet, zwei Töchter; seit 1966 Lehrtätigkeit an einem Gymnasium in der Erwachsenenbildung; zahlreiche Vorträge, Drehbcuarbeiten, Seminar- und Reiseleitungen; Autorin meherer historischer Sachbücher, vorwieend über die k. u. k. Monarchie und die österreichische Marine, zuletzt „Anna Plochl – Die Frau an der Seite Erzherzog Johanns“; lebt in Graz und in Grundlsee.  

lieferbar     in den Warenkorb

   
  Europäische Bilderhandschriften
  Europäische Texthandschriften
  Mittelamerikanische Handschriften
  Orientalische Handschriften
  Musikhandschriften
  Dokumentationen Faksimile-Kassetten
  Alphabetischer Index
  Chronologischer Index
  Thematischer Index
ADEVA News

Besuchen Sie die ADEVA auf der Leipziger Buchmesse 2017

mehr...  
  

ADEVA - Akademische Druck- u. Verlagsanstalt Graz - A-8042 Graz, St. Peter Hauptstraße 98 - Tel/Phone: +43 (0)316 46 3003 - Fax +43 (0)316 46 3003-24