Home    News    Newsletter    Presse    Kontakt    Impressum    ADEVA    Partner           English
 
   
  Faksimile-Editionen
Dokumentationen
Faksimile-Kassetten
   
  Neuerscheinungen
   
  Buchkunst
   
  Enzyklopädien / Reprints
   
  Geschichte
   
  Literatur
   
  Kulturgeschichte
   
  Musik
   
  Kunst
   
  Non-Books
   
   
  Remittenden
   
 
   
 

Der Codex Borbonicus
Paris, Bibliothèque de l´Assemblée Nationale, vorkolumbisch

CODICES SELECTI, Vol. XLIV

in den Warenkorb

Ausstattung

Informationen anfordern

weitere Bilder

 

Der Codex Borbonicus ist eines der interessantesten Dokumente über das vorspanische Mexiko aus dem 16. Jh. Diese großformatige Bilderhandschrift bringt viele sonst nirgends überlieferte Nachrichten. Dass sie darüber hinaus noch Rätsel aufgibt, die bisher nicht gelöst sind, macht sie nur noch interessanter.
Der Stil der Bilderhandschrift ist jener des Hochtales von Mexico zur Zeit vor der Eroberung durch die Spanier. Die Ausstattung der aztekischen Handschriften dieser Spätzeit muss eine ungemein prächtige gewesen sein. Zur Beurteilung dieses Stils ist man auf Kopien der Kolonialzeit angewiesen, da in diesem vor allen anderen exponierten Gebiet kein Original erhalten blieb. Der Codex Borbonicus ist eine Kopie einer vorspanischen Bilderhandschrift aus der frühen Kolonialzeit.
Der Wert des Codex als Quelle der Mexikanistik wird durch die Tatsache unterstrichen, dass es sich bei ihm um die einzige von europäischen Einflüssen nahezu unberührte Bilderhandschrift kalendarischen Inhalts handelt, die mit Sicherheit aus dem engeren Einflussbereich des aztekischen Hauptstadt stammt.

   
  Europäische Bilderhandschriften
  Europäische Texthandschriften
  Mittelamerikanische Handschriften
  Orientalische Handschriften
  Musikhandschriften
  Dokumentationen Faksimile-Kassetten
  Alphabetischer Index
  Chronologischer Index
  Thematischer Index
ADEVA News

Besuchen Sie die ADEVA auf der Leipziger Buchmesse 2017

mehr...  
  

ADEVA - Akademische Druck- u. Verlagsanstalt Graz - A-8042 Graz, St. Peter Hauptstraße 98 - Tel/Phone: +43 (0)316 46 3003 - Fax +43 (0)316 46 3003-24