Home    News    Newsletter    Presse    Kontakt    Impressum    ADEVA    Partner           English
 
   
  Faksimile-Editionen
Dokumentationen
Faksimile-Kassetten
   
  Neuerscheinungen
   
  Buchkunst
   
  Enzyklopädien / Reprints
   
  Geschichte
   
  Literatur
   
  Kulturgeschichte
   
  Musik
   
  Kunst
   
  Non-Books
   
   
  Remittenden
   
 
   
 

Codex Tro-Cortesianus (Codex Madrid)
Museo de América, Madrid, Spätzeit der Maya-Kultur

CODICES SELECTI, Vol. VIII

Vergriffen

Ausstattung

weitere Bilder

 

Mesoamerikanische Handschriften fielen in der Zeit der Konquista und den folgenden Jahrzehnten in einem derart umfassenden Ausmaße der Vernichtung anheim, dass sich heute nur noch wenige Bibliotheken und Sammlungen des Besitzes solcher vorkolumbischer Originale erfreuen können. So erhielten sich von den Maya insgesamt nur drei Codices, in denen ein Ausschnitt aus dem sicher einst umfangreichen kultisch-religiösen Schrifttum erhalten ist.

Die Tatsache, dass eine der drei Handschriften noch dazu nur als Fragment überdauert hat, macht die beiden anderen umso kostbarer. Alle drei Manuskripte befinden sich in Europa und werden nach den Orten ihrer Aufbewahrung als Dresdener, Pariser und Madrider Maya-Handschrift bezeichnet.

Die Madrider Handschrift, die der Spätzeit der Maya-Kultur zugeschrieben wird, erlaubt Einblicke in das religiöse Leben der Maya-Indianer und stellt in kulturhistorischer Sicht eine Quelle besonderer Art dar. Die Götter erscheinen in diesem rituellen Zauberbuch in derb-grotesker Zeichnung dargestellt. Dieses Buch wird einem Priester die Grundlage für seine astrologischen Weissagungen geboten haben. Als agrarischer Almanach konnten nach ihm die besten Saat- und Erntedaten fixiert und der Zeitpunkt für gewisse Opferrituale gefunden werden, wozu man besondere Gruppierungen im Rahmen des heiligen 260tägigen Jahres (Tzolkin) vorzunehmen hatte.

   
  Europäische Bilderhandschriften
  Europäische Texthandschriften
  Mittelamerikanische Handschriften
  Orientalische Handschriften
  Musikhandschriften
  Dokumentationen Faksimile-Kassetten
  Alphabetischer Index
  Chronologischer Index
  Thematischer Index
ADEVA News

Besuchen Sie die ADEVA auf der Leipziger Buchmesse 2017

mehr...  
  

ADEVA - Akademische Druck- u. Verlagsanstalt Graz - A-8042 Graz, St. Peter Hauptstraße 98 - Tel/Phone: +43 (0)316 46 3003 - Fax +43 (0)316 46 3003-24